Tag der offenen Tür in Koronowo

21.05.2015

Am 21.05.2015 hatten die Firmen Projprzem SA, PROMStahl GmbH und PROMStahl Polska ihre Handelsvertreter, Zulieferer und Kunden anlässlich der Eröffnung eines neuen Show- und Trainingcenters zu einem Tag der offenen Tür nach Polen eingeladen.


Der Tag begann mit dreisprachigen Präsentationen der Geschäftsführer der Mutterfirma und der beiden Tochterfirmen, die umfassend über die Geschichte, Aktivitäten und zukünftige Firmenstrategie informierten.


An den „theoretischen“ Teil schloss sich eine Besichtigung der Fertigungsstätte und des neuen Showroom an. Auf dem Außengelände und im neuen Showroom wurden einem internationalen Publikum die Einzelprodukte und komplette Verladestellen beispielhaft präsentiert und auf Wunsch detailliert erläutert.


Abgerundet wurde der Tag durch eine gemeinsame Abendveranstaltung in Bydgoszcz.
Wir danken allen Besuchern für ihre Teilnahme und freuen uns auf die weitere erfolgreiche Zusammenarbeit!

Zurück

PROMStahl auf der R+T Messe 2018 in Stuttgart


Dieses Jahr zeigte sich die R+T Weltleitmesse vom 27. Februar bis zum 3. März von ihrer besten Seite. Vertreter aus 41 Ländern präsentierten ihre Produkte und Services auf einer Fläche von 120.000 Quadratmetern und überzeugten über 65.000 Besucher aus dem In- und Ausland mit ihrer hohen Innovationskraft.


Erfolg auf ganzer Linie


Auch für PROMStahl zeigte sich die Messe als voller Erfolg. Auf einem Messestand von 150 Quadratmetern wurden neue bzw. optimierte Produkte präsentiert. Darunter neue, pneumatische Torabdichtungen des Typs PWI 2, eine neue Generation der mechanischen Klappkeilrampe mit einer Klappkeillänge von 360 mm anstelle von 300 mm, hydraulische Überladebrücken des Typs PTU, mechanische Torabdichtungen, Klappkeilbrücken mit Absturzsicherung als auch Industrietore mit Thermo-Paneelen und Rolltore.

 

Viele bekannte Kunden nahmen den Weg auf sich, um die erweiterte Produktpalette mit ihren Innovationen in Augenschein zu nehmen und neue Funktionen kennenzulernen. Auch potentielle Neukunden besuchten den Messestand und zeigten großes Interesse an der Vielfalt der Hightech-Produkte. So erfolgten neue Kontakte weltweit – von Australien, Kanada, Neuseeland bis hin zu Japan. Bis zu 10 PROMStahl-Mitarbeiter mit verschiedenen Sprachkenntnissen kümmerten sich täglich um Kunden und Interessenten und standen mit Rat und Tat zur Seite. Alle Produkte überzeugten auf ganzer Linie. Qualität und technischer Fortschritt zeichneten sich schon vor Ort aus, so dass bereits auf der Messe Neugeschäfte generiert wurden und eine Vielzahl an verschiedensten Kontakten geknüpft werden konnte. So blieb PROMStahl seinem Leitspruch während der Messe treu: Qualität hat einen Namen.