Unsere Produkte und Servicevereinbarungen = Qualität garantiert.

Sie können aus drei verschiedenen Paketen auswählen 

Die Leistungen der einzelnen Servicevereinbarungen sind auf verschiedene Nutzungshäufigkeiten abgestimmt und bieten viele Optionen zur individuellen Vertragsgestaltung.

„Basic“-Servicevereinbarung

Die „Basic“-Servicevereinbarung ist für Kunden geeignet, die ihre Verladetechnik und Sektionaltore weniger häufig benutzen (bis 5 Verladesituationen pro Tag). Im Störungsfall können Sie ein paar Tage auf das ausgefallene Tor verzichten. Als Betreiber können Sie mit einer Basic-Servicevereinbarung nach Durchführung der jährlichen Prüfung flexibel entscheiden, welche Instandhaltungsmaßnahme die höchste Priorität besitzt. Dazu erhalten Sie ein unverbindliches Instandhaltungsangebot mit klarer Trennung zwischen den notwendigen sicherheitsrelevanten und empfohlenen Maßnahmen, um z. B. die Lebensdauer der Anlagen zu erhöhen und Störungen zu vermeiden.

 

Im Paket enthaltene Leistungen sind u.a. 

  • Prüfung nach ASR 1.7 (früher BGR o. UVV),
  • Prüfprotokoll und Prüfaufkleber,
  • kostenloses Angebot zur Mängelbeseitigung.

„Standard“-Servicevereinbarung

Eine „Standard“-Servicevereinbarung ist für Kunden mit normaler Nutzungshäufigkeit gedacht (ca. 10 Verladesituationen pro Tag). Ein reibungsloser Betriebsablauf und eine hohe Anlagenlebensdauer stehen im Fokus. Die Auswahl dieser Servicevereinbarung bietet die meisten Optionen für Kunden, die unsere Leistungen perfekt auf die individuelle Situation des Betriebes abstimmen möchten. Werden Sie beispielsweise durch ein externes Unternehmen sicherheitstechnisch beraten, verzichten Sie einfach auf die Option, dass wir für Sie eine Gefährdungsbeurteilung erstellen.

 

Im Paket enthaltene Leistungen (zusätzlich zur Basic-Servicevereinbarung) sind u.a.

  • Instandhaltung nach Herstellervorgabe,
    inkl. Einsatz von Schmiermitteln und Kleinreparaturen,
  • verlängerte Gewährleistung/Garantie auf insg. 5 Jahre,
  • attraktive Rabatte.

„Premium“-Servicevereinbarung

Wenn Sie Hochnutzer mit teilweise deutlich über 20 Verladesituationen pro Tag sind, dann sollten Sie sich für einen „Premium“-Vertrag entscheiden. Neben einem reibungslosen Betrieb, langer Lebensdauer und Sicherheit Ihrer Mitarbeiter stehen auch klare Kalkulationsgrundlagen im Vordergrund. Die Basis dafür bilden z. B. lange Gewährleistungsfristen und ein attraktives Ver-
schleißpaket, das bereits alle potenziellen Kosten des Serviceplans enthält.

 

Im Paket enthaltene Leistungen (zusätzlich zur Basic- und Standard-Servicevereinbarung) sind u.a.

  • sehr lange Gewährleistung/Garantie von 10 Jahren,
  • eine Gefährdungsbeurteilung,
  • höchste Rabatte u.v.m.